Bochum jubelt – Willert patzt bei seinem Debüt

Der VfL Bochum hat den 1. FC Nürnberg am Montagabend mit 3:1 geschlagen. Der Revierklub führte nach einer sehr guten ersten Hälfte bereits mit 3:0, geriet nach der Pause aber kurzzeitig ins Wanken, als die Franken verkürzten. Am Ende aber brachte Bochum den Vorsprung ins Ziel – auch weil das Schiedsrichtergespann eine Zentimeter-Entscheidung zu Gunsten des VfL traf.

Weiterlesen

Bochum jubelt – Willert patzt bei seinem Debüt

Der VfL Bochum hat den 1. FC Nürnberg am Montagabend mit 3:1 geschlagen. Der Revierklub führte nach einer sehr guten ersten Hälfte bereits mit 3:0, geriet nach der Pause aber kurzzeitig ins Wanken, als die Franken verkürzten. Am Ende aber brachte Bochum den Vorsprung ins Ziel – auch weil das Schiedsrichtergespann eine Zentimeter-Entscheidung zu Gunsten des VfL traf.

Weiterlesen

Sörensen: Schlaflose Nächte, Wut im Bauch und Ratschläge ans Team

Seine Rote Karte war der Startschuss für ein hochemotionales Auf und Ab, mit einem letzten Endes schlechten Ausgang für den 1. FC Nürnberg. Der Platzverweis beim 3:4 gegen den FC Erzgebirge Aue brachte Asger Sörensen nicht nur eine schlaflose Nacht ein, er kommt den Innenverteidiger auch mit Verspätung noch doppelt teuer zu stehen.

Weiterlesen

Canadi: „Es lastet großer Druck auf beiden Mannschaften“

Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Man könnte es dem 1. FC Nürnberg gutheißen, dass er seit vier Partien ungeschlagen ist. Oder man sieht es pessimistisch, dass der Altmeister seit nunmehr drei Spielen auf einen Dreier wartet. Am Montagabend (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) soll es endlich wieder bergauf gehen: Bei Hannover 96 wollen die Franken dreifach punkten, sich selbst aus der Tristesse befreien und den Mit-Absteiger weiter in die Krise stürzen.

Weiterlesen

Personalsorgen beim Club: Sörensen fällt aus, Dovedan und Sorg krank

Am Sonntag dürfen die Jungs vom 1. FC Nürnberg zwar endlich wieder auf den Platz, vor der Partie beim SV Darmstadt 98 (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) hat Coach Damir Canadi aber einige personelle Fragen zu klären. Darüber hinaus sprach Johannes Geis im kicker-Interview über die aktuelle Situation, seine Ziele und Reaktionen auf seinen Wechsel wegen seiner Vergangenheit beim Lokalrivalen Greuther Fürth.

Weiterlesen

Volltreffer mit Dovedan, Geis und Hack

Mit zehn Neuzugängen rechnete Sportvorstand Robert Palikuca nach dem Bundesligaabstieg des 1. FC Nürnberg, am Ende wurden es 13 – auch bedingt durch die Abgänge von Tim Leibold und Ewerton (beide Hamburger SV), die aufgrund von Ausstiegsklauseln nicht zu verhindern waren. Der kicker schildert erste Eindrücke der Neuen und nennt ihre Perspektiven.

Weiterlesen

Canadi: Behrens ist „ein ganz wichtiger Mann“

War da was? Von schlechter Stimmung oder einer immensen Anspannung ist nach zwei Liga-Niederlagen in Serie beim 1. FC Nürnberg zumindest äußerlich nichts zu spüren. Siehe den Donnerstag auf dem Trainingsplatz: Dort ging es nicht nur in puncto Zweikampfführung hoch her. Als Trainer Damir Canadi dem Siegerteam des Trainingsturniers den von ihm besorgten kleinen Pokal überreichte, war der Jubel groß wie auch lautstark.

Weiterlesen

Canadi: Behrens ist „ein ganz wichtiger Mann“

War da was? Von schlechter Stimmung oder einer immensen Anspannung ist nach zwei Liga-Niederlagen in Serie beim 1. FC Nürnberg zumindest äußerlich nichts zu spüren. Siehe den Donnerstag auf dem Trainingsplatz: Dort ging es nicht nur in puncto Zweikampfführung hoch her. Als Trainer Damir Canadi dem Siegerteam des Trainingsturniers den von ihm besorgten kleinen Pokal überreichte, war der Jubel groß wie auch lautstark.

Weiterlesen

Sörensen: „Nürnberg ist eine andere Hausnummer“

Obwohl er die Liga nicht verlässt, sieht Nürnbergs neuer Innenverteidiger Asger Sörensen den Wechsel aus Regensburg ins Frankenland als einen Schritt nach vorne. Der 23-Jährige, der bei seinem ehemaligen Stammverein RB Salzburg nicht die Chance auf Champions-League-Einsätze gesehen hatte, will sich fortan „bei einer so großen Adresse im Fußball“ beweisen und bringt eine gehörige Portion Pragmatismus mit an den Valznerweiher.

Weiterlesen

Club verpflichtet dänischen U-21-Nationalspieler Sörensen

Der 1. FC Nürnberg hat mit Asger Sörensen einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Der 23-jährige Däne, der zuletzt noch für sein Land bei der U-21-EM aktiv war, kommt von RB Salzburg. In den letzten beiden Spielzeiten sammelte er allerdings schon bei Jahn Regensburg Zweitliga-Erfahrung. Er ist der achte Neuzugang der Mittelfranken.

Weiterlesen