Club-Joker Misidjan und der gute erste Kontakt

Sein Schuss ins Bremer Tor zum 1:1 in der 92. Minute löste eine Eruption der Glücksgefühle beim 1. FC Nürnberg aus. „Ich war schon kaputt vom Sprint auf die Eckfahne. Als alle auf mich draufgesprungen sind, habe ich kaum Luft bekommen und bin froh, jetzt hier stehen zu können“, sagte Virgil Misidjan mit einem Augenzwinkern am Montag nach dem Training.

Weiterlesen

Ishak hätte in Bremen gerne noch gewonnen

Der 1. FC Nürnberg hat am Sonntagnachmittag große Moral bewiesen und beim SV Werder Bremen einen Punkt entführt. Nach dem späten Ausgleichstor von Virgil Misidjan brachen beim Aufsteiger alle Dämme. Hinterher hätten es für die Beteiligten aber sogar zwei Punkte mehr sein dürfen.

Weiterlesen

Misidjan brennt auf sein Debüt: „Kann es einfach kaum erwarten“

Auf den Neuzugängen Matheus Pereira und Virgil Misidjan ruhen beim 1. FC Nürnberg die Hoffnungen, das doch etwas lahme Spiel über die offensiven Außenbahnen zu beleben. Beide könnten bereits im ersten Spiel des Aufsteigers nach der Länderspielpause zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Misidjan: Warum sich Bornemann keine Sorgen macht

Das erste Heimspiel seines neuen Vereins verfolgte Virgil Misidjan am Samstag von der Tribüne aus. Der Flügelspieler, der für 2,5 Millionen Euro von Ludogorez Rasgrad verpflichtet wurde, soll künftig die Offensive des 1. FC Nürnberg beleben. Doch der Neue hat abseits des Rasens ein Problem, er wurde in den Niederlanden zu einer Haftstrafe verurteilt. Andreas Bornemann gibt sich gelassen.

Weiterlesen