FCN: Köllner kündigt harte Entscheidungen an

Auf den 1. FC Nürnberg wartet am Sonntag das fränkische Derby bei den Würzburger Kickers (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Der FWK ist in der Rückrunde in eine Abwärtsspirale geraten und in akuter Abstiegsnot. Club-Coach Michael Köllner erwartet auch deshalb einen kampfstarken Gegner. Bezüglich seiner Startelf kündigt der 47-Jährige harte Entscheidungen an.

Weiterlesen

Club gewinnt spanische Regenschlacht

Im Trainingslager besiegte der 1. FC Nürnberg im spanischen La Manga den FC Sion aus der Schweiz mit 3:2 (3:1). Die Begegnung litt dabei unter den äußeren Bedingungen, Dauerregen sorgte für schwierige Platzverhältnisse. FCN-Trainer Alois Schwartz zeigte sich hinterher mit dem Test zufrieden.

Weiterlesen

FCN: Schwartz hadert und erwägt Systemwechsel

Nach vier Ligasiegen in Folge fand Nürnbergs Serie beim Gastspiel in Hamburg ein jähes Ende. Das 1:1 gegen St. Pauli stellte die Franken nicht wirklich zufrieden, die Verletzungsmisere erleichtere die aktuelle Situation allerdings auch nicht unbedingt, so der Tenor. Vor dem Gastspiel in Aue am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gab es Neuigkeiten in Sachen Personal, die Club-Coach Alois Schwartz ins Grübeln brachten.

Weiterlesen

Nürnberg mehrere Wochen ohne Matavz

Der 1. FC Nürnberg muss mehrere Wochen auf seinen Stürmer Tim Matavz verzichten. Wie der Verein per Twitter mitteilte, zog sich der Slowene beim 1:1 am Montagabend beim FC St. Pauli einen Anriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk zu. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung mit Hilfe einer MRT.

Weiterlesen

Der „alte“ Burgstaller stößt den Bock um

Die Erleichterung war offensichtlich, nachdem der 1. FC Nürnberg am Sonntag auf der Alm gegen Bielefeld den ersten Sieg eingefahren hatte. Der Club verließ damit das Tabellenende, neues Schlusslicht sind die als einziges Team immer noch sieglosen Gastgeber. Ein Szenario, das den Franken nach der Misere des ersten Durchgangs weiterhin drohte – dann aber avancierte Guido Burgstaller endgültig zum Protagonisten und ließ Alois Schwartz Steine von der Seele purzeln.

Weiterlesen

Matavz: Ein Tor als schwacher Trost

Erstes Spiel, erstes Tor. Eigentlich, so könnte man meinen, war es für Nürnbergs neuen Stürmer Tim Matavz ein rundum gelungenes Pflichtspieldebüt im Club-Trikot. Eigentlich – wäre da nicht seine ausgelassene Chance zum Führungstreffer und die bittere 1:2-Heimniederlage gegen 1860 München gewesen…

Weiterlesen

Matavz und Parker: Mehr als gute Freunde

Drei Treffer in drei Spielen. Für einen Zweitligisten, der in der abgelaufenen Spielzeit mit 68 Treffern die zweitbeste Offensive der Liga stellte und in der Aufstiegsrelegation ans Tor zur Bundesliga anklopfte, ist das eine magere Ausbeute. Weil sich die Defensive zusätzlich etliche Fehler leistete und schon acht Gegentreffer hinnehmen musste, steht der 1. FC Nürnberg dort, wo er aktuell steht: Auf dem drittletzten Tabellenplatz. Dank eines Doppelpacks aus Augsburg ist zumindest offensiv Besserung in Sicht. Auch von Patrick Erras gibt es erfreuliche Nachrichten.

Weiterlesen

Nürnberg leiht Matavz

Der 1. FC Nürnberg hat noch einmal im Angriff nachgelegt und Tim Matavz für die Saison 2016/17 vom FC Augsburg ausgeliehen. „Wir haben mit ihm die letzte vakante Position besetzt und die gewünschte Verstärkung für den Sturm bekommen“, freut sich Sportvorstand Andreas Bornemann auf den insgesamt fünften Neuzugang.

Weiterlesen