Petrak, Misidjan und Löwen pausieren

Im ersten Mannschaftstraining vor dem Spiel bei der TSG Hoffenheim am Sonntag (15.30 Uhr) musste Interimstrainer Boris Schommers auf drei Leistungsträger verzichten. Ondrej Petrak und Virgil Misidjan fehlten am Mittwoch wegen Leistenproblemen, Eduard Löwen wegen einer Erkältung. Dafür macht Georg Margreitter Fortschritte.

Weiterlesen

Schommers Ungeduld mit Margreitter – Zeit für Ilicevic?

Mit Spielformen auf engem Raum bei Frühlingswetter startete der 1. FC Nürnberg am Dienstagnachmittag in die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen RB Leipzig. Club-Trainer Boris Schommers hat zahlreiche offene Baustellen – alle zu lösen wird wohl eng werden bis zum Duell mit RB am Samstagnachmittag (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de).

Weiterlesen

FCN: Margreitter fällt aus, Ewerton einsatzbereit

Vor- oder Nachteil? Während sich Hannover in dieser Woche rein auf das richtungsweisende Kellerduell am Samstag mit dem Club konzentrieren kann, müssen die Franken am Dienstag im Pokal beim HSV ran. Wobei müssen? Die Franken haben sich diese Konstellation erspielt, die ihnen die reizvolle Perspektive eröffnet, im Pokalwettbewerb unter die Letzten Acht vorzustoßen.

Weiterlesen

Drei Nürnberger fraglich: Am Freitag weiß Köllner mehr

Der SV Werder am Samstag, am Dienstag im DFB-Pokal beim HSV und am übernächsten Samstag in Hannover – dem Club steht eine „knifflige norddeutsche Woche“ in Haus, wie Trainer Michael Köllner sagt. Eine Woche, in die der Tabellenletzte bei seinem Stammpersonal nicht frei von Sorgen ist.

Weiterlesen

Leibold: „Wolfsburg war mehr als schlagbar“

Gut gespielt und nichts bekommen – so in etwa fiel das Fazit der Nürnberger nach dem 0:2 gegen Wolfsburg aus. Die Niederlage schmerzte besonders, weil „Wolfsburg heute mehr als schlagbar war“, wie Tim Leibold nach Abpfiff erklärte. Bemerkenswert treffend fiel dann auch die Ursachenanalyse aus – zwei Gründe machten die Franken für ihre Misere verantwortlich.

Weiterlesen

Leibold poltert: „Wolfsburg war mehr als schlagbar“

Gut gespielt und nichts bekommen – so in etwa fiel das Fazit der Nürnberger nach dem 0:2 gegen Wolfsburg aus. Die Niederlage schmerzte besonders, weil „Wolfsburg heute mehr als schlagbar war“, wie Tim Leibold nach Abpfiff erklärte. Bemerkenswert treffend fiel dann auch die Ursachenanalyse aus – zwei Gründe machten die Franken für ihre Misere verantwortlich.

Weiterlesen

Margreitter: „Die Köpfe sind wieder oben“

Der 1. FC Nürnberg hat sich am Montagabend bei der Wasserschlacht gegen Bayer Leverkusen ein 1:1 erkämpft. Georg Margreitter ließ den Club über einen Punkt jubeln, warf am Ende einen realistischen Blick auf das Geschehen im Max-Morlock-Stadion und wagte einen Ausblick auf das anstehende bayerisch-fränkische Derby beim FC Bayern.

Weiterlesen

Köllners Gedankenspiele mit Knöll

Eine Niederlage ist es, die dem FCN vor der schweren Aufgabe gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) Mut macht. „Genauso müssen wir spielen,“ blickt Innenverteidiger Georg Margreitter auf das jüngste 1:3 gegen Hoffenheim zurück. Personell muss Trainer Michael Köllner allerdings umdenken.

Weiterlesen

Geflashter Margreitter: „Reifeprüfung nicht bestanden“

Sichtlich frustriert stellte sich Georg Margreitter nach dem 0:7 in Dortmund einem Interview. Nicht nur die böse Schlappe an sich ärgerte den Nürnberger Innenverteidiger, auch taktische Defizite seines Teams. Dass es gelingen werde, die Klatsche schnell zu verdauen, glaubt der Österreicher gleichwohl, denn bis zur nächsten Aufgabe – „Das ist das Gute“ – sind es nurmehr drei Tage.

Weiterlesen

Highlight BVB: Margreitter sieht „die Rollen klar verteilt“

Nach vier Jahren Zweitliga-Dürre ist der Durst auf die großen Stadien dieser Republik groß beim 1. FC Nürnberg. „Jede Woche, jedes Spiel ist etwas Besonderes“, sagt Sportvorstand Andreas Bornemann, „Dortmund mit dieser Kulisse, der gelben Wand, ist aber sicher ein Highlight.“ Am Mittwochabend (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wollen die Franken dort versuchen, den Champions-League-Teilnehmer zu ärgern.

Weiterlesen

Margreitter: „Das hat mich kurz auf die Palme gebracht“

Zwei prominente Gesichter fehlten am Mittwoch im Training beim 1. FC Nürnberg. Stürmer Mikael Ishak plagen Halsschmerzen, der Japaner Yuya Kubo wird von einem Magen-Darm-Infekt heimgesucht. Indes erkennt Abwehrchef Georg Margreitter in den bisherigen Auftritten ein Muster – und gibt sich optimistisch.

Weiterlesen

Margreitter: „Umgekehrt wird es immer gepfiffen“

Der Start verlief nicht nach Maß: Nürnberg verlor zum Auftakt mit acht Bundesliga-Debütanten in der Anfangsformation in Berlin mit 0:1. Gegen die abgezockte, später aber passive Hertha hätte der erst im zweiten Durchgang mutigere Club durchaus einen Punkt mitnehmen können. Georg Margreitter haderte auch mit der Entscheidung beim Tor des Tages.

Weiterlesen

Behrens bleibt FCN-Kapitän

Kein Wechsel im Kapitänsamt beim 1. FC Nürnberg: Auch in der kommenden Saison wird Hanno Behrens die Franken aufs Feld führen. Das gab der Verein am Donnerstag bekannt. Auch Behrens‘ Stellvertreter bleibt gleich, im Mannschaftsrat hingegen gibt es zwei neue Gesichter.

Weiterlesen

Septett ragt heraus – Knoll lässt Konkurrenz hinter sich

[weiter…]

Weiterlesen

Club klopft oben an – Ramans zweifelhaftes Schweigen

Der 1. FC Nürnberg steht kurz vor Weihnachten auf einem direkten Aufstiegsplatz: Das 2:0 in Düsseldorf offenbarte zwei verschiedene FCN-Gesichter. Am Ende war Coach Michael Köllner trotzdem zufrieden. Eine Szene des Gegners rief Diskussionen hervor – blieb am Ende aber folgenlos.

Weiterlesen
1 2 3