Köllner: „Riesenzusammenhalt“ – Mathenia fährt in der Pause Fahrrad

Seit mittlerweile 14 Spielen ist der 1. FC Nürnberg in der Liga ohne Sieg. Die beiden einzigen Saisonsiege feierte der Club noch in der Anfangsphase der Saison binnen einer Woche am 22. und 29. September (2:0 gegen Hannover, 3:0 gegen Düsseldorf). Der erste Punktgewinn nach sechs Pleiten in Folge, zumal durch ein spätes Tor zustande gekommen, sorgte dennoch für etwas Genugtuung im FCN-Lager.

Weiterlesen

Leibold: „Fußspitze versaut uns den Nachmittag“

Nürnberg wartete in Mainz beim 1:2 mit einer Leistungssteigerung und einer vor allem kämpferisch starken Vorstellung auf. Auch wenn der Club bei den Gegentoren kräftig mithalf: Der Videobeweis spielte eine entscheidende Rolle, dass der Aufsteiger nicht wie erhofft die Negativspirale durchbrechen konnte.

Weiterlesen

Leibold: „Fußspitze versaut uns den Nachmittag“

Nürnberg wartete in Mainz beim 1:2 mit einer Leistungssteigerung und einer vor allem kämpferisch starken Vorstellung auf. Auch wenn der Club bei den Gegentoren kräftig mithalf: Der Videobeweis spielte eine entscheidende Rolle, dass der Aufsteiger nicht wie erhofft die Negativspirale durchbrechen konnte.

Weiterlesen

Leibold: „Wolfsburg war mehr als schlagbar“

Gut gespielt und nichts bekommen – so in etwa fiel das Fazit der Nürnberger nach dem 0:2 gegen Wolfsburg aus. Die Niederlage schmerzte besonders, weil „Wolfsburg heute mehr als schlagbar war“, wie Tim Leibold nach Abpfiff erklärte. Bemerkenswert treffend fiel dann auch die Ursachenanalyse aus – zwei Gründe machten die Franken für ihre Misere verantwortlich.

Weiterlesen

Leibold poltert: „Wolfsburg war mehr als schlagbar“

Gut gespielt und nichts bekommen – so in etwa fiel das Fazit der Nürnberger nach dem 0:2 gegen Wolfsburg aus. Die Niederlage schmerzte besonders, weil „Wolfsburg heute mehr als schlagbar war“, wie Tim Leibold nach Abpfiff erklärte. Bemerkenswert treffend fiel dann auch die Ursachenanalyse aus – zwei Gründe machten die Franken für ihre Misere verantwortlich.

Weiterlesen

Köllner: „Deswegen hatten wir keinen Punch“

Ein Markenzeichen des 1. FCN: Rückschläge wegstecken. Das war in der vergangenen Saison so, daran hat sich bislang in der jetzigen nichts geändert. Und dass dies auch so bleibt, darauf baut der Aufsteiger, bei dem nun besagte Nehmerqualitäten besonders gefragt sind.

Weiterlesen

Leibold: „Wir brauchen noch den Feinschliff“

Am Dienstag startet der 1. FC Nürnberg in die letzte Trainingswoche vor dem Bundesligastart. Vier Tage hat Michael Köllner dann noch Zeit, um sein Team auf den Auftakt bei Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr) vorzubereiten. Dass der Aufsteiger noch einiges zu tun hat, zeigte der mühsame Erfolg im Pokal bei Fünftligist SV Linx.

Weiterlesen

Zwei Neue ergänzen herausragendes Club-Duo

[weiter…]

Weiterlesen

Adduktorenprobleme: Leibold muss kürzertreten

Seit zehn Tagen bereitet sich der 1. FC Nürnberg auf die Herausforderung Bundesliga vor, die intensiven Einheiten hinterlassen bei den Profis ihre Spuren. Tim Leibold etwa muss derzeit wegen Adduktorenproblemen kürzertreten, Sebastian Kerk trainierte am Donnerstag hingegen wieder mit der Mannschaft.

Weiterlesen

Köllner setzt auf „richtig gute Energie“ im Stadion

Der 1. FC Nürnberg muss warten. Nach Holsteins 5:1 in Ingolstadt hat der Club heute Abend zu Hause gegen Braunschweig doch keinen Aufstiegs-Matchball. Auf Schützenhilfe zu hoffen, ist aber ohnehin nicht die Sache von Trainer Michael Köllner. Der Oberpfälzer setzt auf die Energie im wohl ausverkauften Max-Morlock-Stadion.

Weiterlesen
1 2