Club-Sportvorstand Palikuca: „Ein Spiegelbild der Saison“

Der Spielfilm des finalen Spieltags hält für den 1. FC Nürnberg nach einem 1:1 bei Holstein Kiel am Ende die Relegation bereit. Das verdiente Resultat der mit nur 37 Punkten schlechtesten Zweitliga-Saison in der Vereinshistorie. Dabei hielt der Club an der Förde die Trümpfe in der eigenen Hand, verspielte aber eine Führung. Und leistete sich anschließend auch noch einen unnötigen Tweet in Richtung Erzrivale Fürth – ein Armutszeugnis.

Weiterlesen

Club-Sportvorstand Palikuca: „Ein Spiegelbild der Saison“

Der Spielfilm des finalen Spieltags hält für den 1. FC Nürnberg nach einem 1:1 bei Holstein Kiel am Ende die Relegation bereit. Das verdiente Resultat der mit nur 37 Punkten schlechtesten Zweitliga-Saison in der Vereinshistorie. Dabei hielt der Club an der Förde die Trümpfe in der eigenen Hand, verspielte aber eine Führung. Und leistete sich anschließend auch noch einen unnötigen Tweet in Richtung Erzrivale Fürth – ein Armutszeugnis.

Weiterlesen

FCN-Coach Keller will Stuttgart „eklig und dreckig“ begegnen

Nach dem Kantersieg beim direkten Abstiegskonkurrenten Wehen Wiesbaden könnte der 1. FC Nürnberg bereits an diesem Spieltag den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen, wenn der KSC mitspielt. Mit dem VfB Stuttgart wartet aber eine ganz harte Nuss auf den Club.

Weiterlesen

FCN-Coach Keller will Stuttgart „eklig und dreckig“ begegnen

Nach dem Kantersieg beim direkten Abstiegskonkurrenten Wehen Wiesbaden könnte der 1. FC Nürnberg bereits an diesem Spieltag den Klassenerhalt unter Dach und Fach bringen, wenn der KSC mitspielt. Mit dem VfB Stuttgart wartet aber eine ganz harte Nuss auf den Club.

Weiterlesen

Club-Sieggarant Hack: Mit Spaß und Bock zum Kantersieg

Nach Wochen der Tristesse lieferte der 1. FC Nürnberg mit einem 6:0 in Wiesbaden einen echten Knalleffekt. Dass es beim Abstiegsduell mit den Hessen klappte mit dem ersten Sieg nach dem Re-Start, sorgte natürlich für kollektive Erleichterung. Aber: Es war nur der erste Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt.

Weiterlesen

Nürnberg vor dem Abstiegsduell: Hauptsache irgendwie gewinnen

Der 1. FC Nürnberg blickt dem Abstiegsduell beim SV Wehen Wiesbaden am Dienstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) entgegen. Es steht viel auf dem Spiel – dass es aber überhaupt soweit kommen konnte, sorgt für Fassungs- und Ratlosigkeit.

Weiterlesen

Nürnberg vor dem Abstiegsduell: Hauptsache irgendwie gewinnen

Der 1. FC Nürnberg blickt dem Abstiegsduell beim SV Wehen Wiesbaden am Dienstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) entgegen. Es steht viel auf dem Spiel – dass es aber überhaupt soweit kommen konnte, sorgt für Fassungs- und Ratlosigkeit.

Weiterlesen

Vor dem Abstiegsduell in Wiesbaden – Keller: „Die haben den gleichen Druck“

Nach der Derby-Niederlage gegen Fürth hat sich die Lage für den 1. FC Nürnberg deutlich verschärft. Der Club steht auf dem Relegationsplatz und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den nächsten Gegner, den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden. Es wird daher ein Abstiegsduell am Dienstagabend für den Club. Trainer Jens Keller will mit Zuversicht vorne weg gehen.

Weiterlesen

Vor dem Abstiegsduell in Wiesbaden – Keller: „Die haben den gleichen Druck“

Nach der Derby-Niederlage gegen Fürth hat sich die Lage für den 1. FC Nürnberg deutlich verschärft. Der Club steht auf dem Relegationsplatz und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den nächsten Gegner, den Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden. Es wird daher ein Abstiegsduell am Dienstagabend für den Club. Trainer Jens Keller will mit Zuversicht vorne weg gehen.

Weiterlesen

Palikucas bittere Erkenntnis

Hatte das 0:1 gegen Greuther Fürth den 1. FCN bereits ins Mark getroffen, so gab es am nächsten Tag noch einen Schlag obendrauf. Der KSC siegte gegen den VfB mit 2:1 und drängte den Club damit in der Tabelle unter den Strich. Auch wenn der Absteiger nun betonen wird, dass er sich nur auf sich und seine Leistung konzentrieren werde, so kommt diesem Umstand vor dem Kellerderby in Wiesbaden eine sehr negative psychologische Komponente zu.

Weiterlesen

Die Zwei-Gesichter-Problematik des FCN

Was eine Hälfte bewirken kann, zeigt sich derzeit am Beispiel des 1. FCN. Auch wenn er nach dem 1:1 in Bielefeld weiterhin seit dem Re-Start auf einen Sieg wartet, unverändert auf Rang 15 steht und damit Tuchfühlung auf die Abstiegsränge besitzt, so ist doch die Sorge um den Liga-Erhalt kleiner geworden – den zweiten 45 Minuten bei der Arminia sei Dank.

Weiterlesen

Die Zwei-Gesichter-Problematik des FCN

Was eine Hälfte bewirken kann, zeigt sich derzeit am Beispiel des 1. FCN. Auch wenn er nach dem 1:1 in Bielefeld weiterhin seit dem Re-Start auf einen Sieg wartet, unverändert auf Rang 15 steht und damit Tuchfühlung auf die Abstiegsränge besitzt, so ist doch die Sorge um den Liga-Erhalt kleiner geworden – den zweiten 45 Minuten bei der Arminia sei Dank.

Weiterlesen

Ishak hat im Sturm die Nase vorn

Früher waren Begegnungen zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Bochum solide Bundesligaduelle. In der Gegenwart befinden sich beide in der unteren Tabellenhälfte der 2. Liga. Nach dem 1:3 im Hinspiel trennte sich der Club von Trainer Damir Canadi. Eine Halbserie später geht es um die nackte sportliche Existenz.

Weiterlesen

Ishak hat im Sturm die Nase vorn

Früher waren Begegnungen zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Bochum solide Bundesligaduelle. In der Gegenwart befinden sich beide in der unteren Tabellenhälfte der 2. Liga. Nach dem 1:3 im Hinspiel trennte sich der Club von Trainer Damir Canadi. Eine Halbserie später geht es um die nackte sportliche Existenz.

Weiterlesen

Keller: „Ich will nicht mehr von Pech reden“

Der 1. FC Nürnberg verpasste durch die Punkteteilung gegen Erzgebirge Aue einen Befreiungsschlag und steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf. Auch wenn der Club laut Trainer Jens Keller „Moral gezeigt“ habe, trauern die Mittelfranken vor allem den vergebenen Torchancen hinterher. Wieder einmal.

Weiterlesen

Keller: „Ich will nicht mehr von Pech reden“

Der 1. FC Nürnberg verpasste durch die Punkteteilung gegen Erzgebirge Aue einen Befreiungsschlag und steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf. Auch wenn der Club laut Trainer Jens Keller „Moral gezeigt“ habe, trauern die Mittelfranken vor allem den vergebenen Torchancen hinterher. Wieder einmal.

Weiterlesen

Frankenderby am Samstag – Terminhatz für Dynamo

Die DFL hat am Mittwoch die letzten Terminierungen für die restliche Zweitliga-Saison bekannt gegeben. Das Frankenderby zwischen Nürnberg und Fürth steigt an einem Samstag – auf Dynamo Dresden kommt derweil ein Mammutprogramm zu.

Weiterlesen
1 2 3 4