Mathenias Kritik an Kleingruppen – Holt Dornebusch den Ball aus Nachbars Garten?

Christian Mathenia hält Mannschaftstraining in Zeiten der Corona-Krise für das falsche Signal – auch in Kleingruppen. Der Torhüter des 1. FC Nürnberg freute sich jüngst wie seine Teamkollegen über den Ablauf einer 14-tägigen Quarantäne-Frist. Teamkollege Felix Dornebusch hatte dabei einen WG-Vorteil.

Weiterlesen

Mathenias Kritik an Kleingruppen – Holt Dornebusch den Ball aus Nachbars Garten?

Christian Mathenia hält Mannschaftstraining in Zeiten der Corona-Krise für das falsche Signal – auch in Kleingruppen. Der Torhüter des 1. FC Nürnberg freute sich jüngst wie seine Teamkollegen über den Ablauf einer 14-tägigen Quarantäne-Frist. Teamkollege Felix Dornebusch hatte dabei einen WG-Vorteil.

Weiterlesen

Nürnberg: Mit breiter Brust – und Hack

Mach’s wieder FCN! Mit diesem Wunsch blicken die Anhänger des Traditionsvereins auf die Heimaufgabe am Sonntag gegen die seit sieben Spielen ungeschlagenen und jüngst zweimal siegreichen Darmstädter.

Weiterlesen

Dornebusch macht aus dem Drei- einen Zweikampf

Eine wohl einmalige Verletzten-Misere auf der Torwartposition führte Mitte November beim 1. FC Nürnberg zur Verpflichtung von Felix Dornebusch. Der hat sich nun im Trainingslager eine Blessur zugezogen, die ihn für mehrere Wochen zum Zuschauen verurteilt.

Weiterlesen

Dornebusch: „Wenn man jetzt noch draufhauen würde…“

Der 1. FC Nürnberg und die ominösen Schlussminuten. Gegentore nach der 80. Spielminute kosteten den Bundesliga-Absteiger in dieser Spielzeit bereits acht Punkte. Ein ums andere Mal kassiert der Club solche „Nackenschläge“, wie es Hanno Behrens formulierte. Das war auch beim jüngsten 2:2 gegen Holstein Kiel wieder einmal der Fall.

Weiterlesen

Frey nach Derby-Nullnummer: „Ein Schritt nach vorne“

Der 1. FC Nürnberg holte sich beim Debüt von Jens Keller an dessen 49. Geburtstag in Fürth beim 0:0 einen Derby-Punkt. Für Stürmer Michael Frey war vor allem Durchgang zwei mit einer klaren Leistungssteigerung ein Schritt in die richtige Richtung – und Felix Dornebusch freute sich über das, was einen Keeper ohnehin am meisten freut.

Weiterlesen

„Lieber hier und da ein wenig überpacen“

Wenn der 1. FC Nürnberg am Sonntag in Fürth ebenso dicht hält wie sein neuer Trainer im Vorfeld des Derbys, dann ist ihm zumindest ein Punkt sicher. „Über die Aufstellung wie auch die taktische Marschroute gebe ich vor einem Spiel nie etwas preis“, sagt Jens Keller. Auch bei der Torhüterfrage hält er sich bedeckt. Eine Tendenz gibt es dennoch.

Weiterlesen